Tief
atmete
er
ein
und
aus.
 
Er
war
heilfroh,
das
noch
zu
können.
aus:
Melanies
Rat
Ein
Ereignis
hatte
sich
unserer
gemeinsamen
Bahn
in
den
Weg
gestellt,
 
wie
ein
Glasprisma
einem
weißen
Lichtstrahl
 
im
Physikunterricht.
aus:
Abgedrängt,
umgelenkt,
gebrochen
Ich
erschrak
wie
noch
nie
in
meinem
Leben.
 
Meine
Tasche
entglitt
mir,
meine
Knie
 
wollten
ihren
Dienst
versagen.
aus:
Nicht
einmal
bis
vor
die
Haustür
Immer
und
überall
gab
es
die
Redegewandten,
 
die
Extrovertierten,
die
mit
den
unendlich
vielen
Worten.
aus:
Redegewalt
Worte
waren
für
Mira
ein
Mysterium.
aus:
Redegewalt
Behutsam
legt
er
sein
Mitbringsel
in
ihre
zitternden
Hände.
 
Daja
umschließt
es
und
drückt
es
fest
an
ihre
Brust.
aus:
Märzchen
im
November
Als
Bergmann
hätte
er
hart
sein
müssen.
Hart
wie
Marie.
aus:
Die
Fremde
unter
Tage
Buchvorstellung im Herbst - Weltfrieden ist aus

Herz­liche Ein­la­dung für den 24. No­vem­ber 2017 zur Buch­vor­stellung mei­nes neu­en Kurz­ge­schich­ten-Ban­des.

Peter Coon bei „Wechselbad“ - Lesung und Konzert - Pauluskirche Dortmund

Wer die Pre­miere von Wechsel­bad ver­passt hatte (und es be­reute), der be­kam ei­ne zweite Chance.

Wechselbad - Lesung und Konzert mit Peter Coon und Revolving Compass

Gemein­sam mit den sechs jun­gen Mu­si­kern von Re­vol­ving Com­pass ha­be ich in Witten Kurz­ge­schich­ten und feu­rige Musik pr­äsen­tiert.

Lesung bei den Sagentagen in Witten

Am Sams­tag Abend dur­fte ich bei den Witten­er Sa­gen­ta­gen gleich zwei Short Stories le­sen.

Schlaf gut

12.03.2017

Einen weite­ren Text konnte ich jüngst im Wende­punkt-Verlag ver­öffent­lichen.

Alltagsriesen

04.12.2016

Vor vielen Mona­ten be­reits wurde eine mei­ner Kurz­ge­schich­ten für eine Antho­logie an­ge­nom­men.

Märzchen im November im Schaufenster eines Buchladens

Da gehe ich nichts­ahnend durch die Stadt, da sehe ich im Schau­fenster eines Buchladens doch tat­sächlich mein kleines Büchlein liegen.

Lesung-im Literaturhotel Franzosenhohl

Am 06.10.2016 fand im Iser­lohn­er Literatur­hotel Fran­zo­sen­hohl die dies­jährige Jahres­lesung des Autoren­kreises Ruhr Mark statt.

Neugier

Gefragt war ein rei­ner Dia­log zum The­ma Gier. Die Tücke: er musste eine Län­ge von ex­akt dreiß­ig Wor­ten auf­we­isen.

Peter Coon bei der Lesung im Theater a parte

Buch­vor­stell­ung von März­chen im No­vem­ber im Witte­ner The­a­ter a par­te.

Märzchen im November

Endlich ist es so­weit: Mein er­stes, ei­gen­stän­di­ges Buch­pro­jekt ist er­schie­nen, eine Zu­sam­men­stell­ung von vier­zehn mei­ner kur­zen Erz­ählung­en.

„Schreibst du auch Gedichte?“, werde ich manchmal gefragt. Ja, dann und wann.

Den ausgeschriebenen Preis habe ich zwar nicht gewonnen, aber meine Geschichte wird zusammen mit einigen anderen veröffentlicht.

Eine mei­ner Er­zähl­ung­en er­scheint in den kom­men­den Ta­gen in der Lit­era­tur­zeit­schrift Asphalt­spu­ren.

Liebe und andere Ungereimtheiten

Einen Gast­bei­trag soll­te ich vor­tra­gen bei ei­ner Lese­ver­an­stal­tung von tim und Beate. Na, das ha­be ich doch gern ge­tan :-)

Einer meiner Kurzkrimis ist in einer Anthologie erschienen.

Website online

01.01.2015

Für den Herbst plane ich eine erste eigene Veröffentlichung. Dafür muss auch eine eigene Website her. Hier ist sie :-)

(c) www.petercoon.de     Impressum     RSS-Feed